Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!

Neues



16. Mai 2017 ▪ Katja Gehlfuß

Reformation'en: KIRCHEN • WEITER • BAUEN

500 Jahre Reformation - ein Anlass der auch Fragen an die Erneuerung der Kirche und der sich wandelnden Rolle von Kirchenbauten stellt. Unter dem Titel »Reformation'en« beleuchtet ein Kolloquium den aktuellen Kenntnis- und Diskussionsstand und betrachtet vor allem den Stand der Praxis in der Kirchennutzung. …weiter


24. Feb 2017 ▪ Ulrich Wieler

Vernissage • Ausstellung mit Wettbewerbsarbeiten zum IBA Kandidaten »Das 100«

'DAS 100': Einladung
'DAS 100': Einladung, https://www.baukultur-thueringen.de/veranstaltungen/das100/

Der Stiftungspräsident Prof. Gerd Zimmermann eröffnete gestern die Ausstellung mit den Wettbewerbsarbeiten zum IBA Kandidaten »Das 100 • Wohnhaus für Studierende in Weimar«. Anwesend war mit Max Wasserkampf auch einer der Preisträger. Herzlichen Dank an alle beteiligten Büros für ihre eingereichten Arbeiten! …weiter


22. Feb 2017 ▪ Ulrich Wieler

Architekturwettbewerb zu »Das 100 • Modellhaus für Studierende in Weimar« entschieden

'DAS 100': Preisgericht
'DAS 100': Preisgericht

Im Architekturwettbewerb zu dem IBA Kandidaten »Das 100. Wohnhaus für Studierende in Weimar« hat die Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Gerd Zimmermann zwei erste und einen zweiten Preis vergeben. Jeweils einen ersten Preis erhalten Dipl.-Ing. Thomas Wasserkampf mit Max Wasserkampf (Aachen/Weimar) sowie Almannai Fischer, Reem Almannai, Florian Fischer Architekten PartGmbB (München). Diese Preise sind mit je 10.000 Euro dotiert. Der zweite Preis in Höhe von 6.000 Euro geht an Wiencke Architekten (Dresden). …weiter


21. Nov 2016 ▪ Katja Gehlfuß

Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau geht 2016 an »Stadtbausteine« in Nordhausen

PREISTRÄGER: Stadtbausteine für Nordhausen
PREISTRÄGER: Stadtbausteine für Nordhausen, Foto: Marco Warmuth

Am 21. November verliehen der Thüringer Staatssekretär für Infrastruktur und Landwirtschaft Dr. Klaus Sühl und der Vorsitzende des Preisgerichts Prof. Dr. Gerd Zimmermann im Erfurter Angermuseum den Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2016. …weiter


12. Sep 2016 ▪ Katja Gehlfuß

Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2016: Entscheidungen sind gfallen

v.l.n.r.: Prof. Dr.-Ing. Gerd Zimmermann; Dr.-Ing. Claus Dieter Worschech; Jun.-Prof. Dr.-Ing. Sigrun Langner; Staatssekretär Dr. Klaus Sühl; Dipl.-Ing. Silvia Schellenberg-Thaut; Prof. Dipl.-Ing. Christian Moczala
v.l.n.r.: Prof. Dr.-Ing. Gerd Zimmermann; Dr.-Ing. Claus Dieter Worschech; Jun.-Prof. Dr.-Ing. Sigrun Langner; Staatssekretär Dr. Klaus Sühl; Dipl.-Ing. Silvia Schellenberg-Thaut; Prof. Dipl.-Ing. Christian Moczala, Foto: Katja Gehlfuß

Am 12. September tagte die Jury zur Vergabe des Thüringer Staatspreises für Architektur und Städtebau in der Neufert-Box in Weimar-Gelmeroda. Zum Preisverfahren wurden insgesamt 32 Einreichungen zugelassen. …weiter


25. Jul 2016 ▪ Katja Gehlfuß

NOCH 1 WOCHE: Einreichungen für Thüringer Staatspreis bis zum 31.07.2016!

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft sucht in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Thüringen und erstmals der Stiftung Baukultur Thüringen auch 2016 wieder Architektur und Städtebau mit Weitblick.


Bis zum 31. Juli 2016 können sich Bauherren und Planer der Fachrichtungen Architektur, Landschaftsarchitektur und Städtebau/Stadtplanung um den Preis bewerben. Eingereicht werden können komplexe Hochbau-, Freianlagen- und Städtebauprojekte, die im Gebiet des Freistaats Thüringen im Zeitraum vom 1. Januar 2012 bis zum 1. April 2016 realisiert wurden. Der Thüringer Staatspreis ist mit insgesamt 15.000 € dotiert.

Neu ist dieses mal, dass die Einreichung ausschließlich online geschieht. Es müssen von den teilnehmenden Büros keine Präsentationstafeln hergestellt werden. Diese Gestaltungs- und Herstellungsarbeit wird für die spätere Ausstellung vom Auslober übernommen.

Demnach ist die Projekteinreichung einfacher als bisher. Für eine Einreichung ist lediglich Folgendes erforderlich:

  • Projektangaben
  • Adressangaben der Einreichenden (Bauherr und maßgeblich beteiligtes Architektur-/ Stadtplanungsbüro)
  • Erläuterungstext (maximal 2.500 Zeichen)
  • 8 bis 12 Fotos verschiedener Motive des fertigen Objekts
  • 3 bis 6 Pläne, darunter: Übersichtsplan/ Lageplan, Grundriss, Schnitt

Das Einreichungsportal ist unter: www.baukultur-thueringen.de/staatspreis noch bis zum 31.07.2016 freigeschaltet.

Rückfragen zur Auslobung:
E-Mail: info@baukultur-thueringen.de
Telefon: 03643 49306636

Rückfragen zur Online-Einreichung:
E-Mail: support@baukultur-thueringen.de
Telefon: 03643 902521