Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!

BlogThüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2016: Entscheidungen sind gfallen



Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2016: Entscheidungen sind gfallen

12. Sep 2016 ▪ Katja Gehlfuß

Am 12. September tagte die Jury zur Vergabe des Thüringer Staatspreises für Architektur und Städtebau in der Neufert-Box in Weimar-Gelmeroda. Zum Preisverfahren wurden insgesamt 32 Einreichungen zugelassen.


5 Bilder. Klicken Sie auf ein Bild um die Diaschau zu starten.

v.l.n.r.: Prof. Dr.-Ing. Gerd Zimmermann; Dr.-Ing. Claus Dieter Worschech; Jun.-Prof. Dr.-Ing. Sigrun Langner; Staatssekretär Dr. Klaus Sühl; Dipl.-Ing. Silvia Schellenberg-Thaut; Prof. Dipl.-Ing. Christian Moczala Staatssekretär Dr. Klaus Sühl, Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Dr.-Ing. Claus Dieter Worschech, Architekt BDA DASL, worschech architects Erfurt (links) und Prof. Dr.-Ing. Gerd Zimmermann, Architekt, Präsident Stiftung Baukultur Thüringen (rechts)

Juryvorsitzender:

  • Prof. Dr.-Ing. Gerd Zimmermann, Architekt, Präsident Stiftung Baukultur Thüringen

Der Jury gehörten weiterhin an:

  • Jun.-Prof. Dr.-Ing. Sigrun Langner, Landschaftsarchitektin, Bauhaus-Universität Weimar
  • Prof. Dipl.-Ing. Christian Moczala, Architekt und Stadtplaner, Fach¬hochschule Dortmund
  • Dipl.-Ing. Silvia Schellenberg-Thaut, Architektin BDA, atelier st Leipzig
  • Dr. Klaus Sühl, Staatssekretär, Thüringer Ministerium für Infra¬struktur und Landwirtschaft
  • Dr.-Ing. Claus Dieter Worschech, Architekt BDA DASL, worschech architects Erfurt

Vorprüfung:

  • Dr. Ulrich Wieler, Stiftung Baukultur Thüringen, UmbauStadt GbR
  • Dipl.-Ing. Architektur Birgit Kohlhaas, Kohlhaas & Kohlhaas GbR
  • Katja Gehlfuß, Stiftung Baukultur Thüringen

Der bzw. die Gewinner werden am 21. November 2016 während der Verleihung des Thüringer Staatspreises für Architektur und Städtebau bekannt gegeben.

Kommentare

Neuer Kommentar