Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!

Blog



10. Apr 2013 ▪ Katja Gehlfuß

300 Bäume für 300 Jahre forstliche Nachhaltigkeit

Rosa Franz (16) und Maria Hürtgen (16) aus Gotha informierten mit einem Vortrag über die Geschichte dieses in Thüringen seltenen Gehölzes.
Rosa Franz (16) und Maria Hürtgen (16) aus Gotha informierten mit einem Vortrag über die Geschichte dieses in Thüringen seltenen Gehölzes., Foto: Lutz Ebhardt

Die Stiftung Baukultur Thüringen unterstützt Schüler des Gymnasiums "Ernestinum" in Gotha. Die Gymnasiasten pflanzen am 11. April in der Apfelstädt-Aue bei Wechmar 300 Bäume. Mit ihrem Arbeitseinsatz leisten die Schüler einen Beitrag zur Renaturierung vom Aussterben bedrohter heimischer Baumarten. Mit einer Infotafel vor Ort, einer Fotodokumentation und aktiver Öffentlichkeitsarbeit möchten die Schüler ihre Idee verbreiten und zum Mitmachen animieren …weiter


20. Mär 2013 ▪ Ingenieurkammer Thüringen

Anmerkungen zum künftigen ICE-Kreuz Erfurt aus der Sicht der Raum- und Stadtplanung

Bund und Land präsentieren Mittelthüringen mit dem ICE-Kreuz das vielleicht größte Geschenk künftiger Jahrzehnte. Der Freistaat hat dafür kaum finanzielle Belastungen übernehmen müssen. Wenn im Dezember 2015 die Schnellfahrstrecke nach Halle/Leipzig eröffnet wird und im Dezember 2017 die ICE-Trasse nach Nürnberg/München, verschiebt sich das Zeitgerüst für den Schienenverkehr so grundlegend, wie nie zuvor. Die spannende Frage ist, wie die Regionen und Städte in Thüringen darauf reagieren: Beschränken sie sich auf die prominente Teilnahme an den Eröffnungszeremonien oder setzen sie neue städtebauliche Entwicklungen im Bahnhofsumfeld in Gang. Bisher ist eine solche Entwicklung nicht einmal in Erfurt erkennbar, obwohl gerade Erfurt der Hauptnutznießer des ICE-Kreuzes sein wird. Wenn man die Erfahrungswerte mit Bebauungsplänen in Ansatz bringt, wird sich zumindest in Erfurt 2015 und 2017 kein Kran in Bahnhofsnähe drehen. Ist die Landeshauptstadt dabei, eine einmalige Chance zu verpassen? …weiter


15. Mär 2013 ▪ Ingenieurkammer Thüringen

Verkehrsimpulse für die wirtschaftliche Entwicklung des Freistaates Thüringen – ICE-Kreuz und ICE-City

Minister Christian Carius MdL, Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr
Minister Christian Carius MdL, Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, Foto: Ingenieurkammer Thüringen

Am 12. März 2013 fand im ComCenter Brühl (Erfurt) eine Veranstaltung der Stiftung Baukultur Thüringen, initiiert und vorbereitet durch die Ingenieurkammer Thüringen statt. Die Zielstellung bestand u. a. im Dialog mit politischen Entscheidungsträgern die baukulturelle Dimensionen bei Planung und Gestaltung von städtischen Verkehrsräumen in den Fokus stellen. Der Einladung folgten über 50 Teilnehmer, darunter Vertreter der Politik, der DB AG und weiterer Institutionen sowie Ingenieure und Architekten. …weiter


04. Mär 2013 ▪ Katja Gehlfuß

Schule der Dorferneuerung 2013

Schule der Dorferneuerung
Schule der Dorferneuerung

Die Stiftung Baukultur Thüringen bietet die Seminare «Schule der Dorferneuerung» seit 10 Jahren erfolgreich an. Mehr als 140 Gemeinden haben seitdem das Angebot für ihre Aktionen als Förderschwerpunkt der Dorferneuerung genutzt. Auch in diesem Jahr gibt es bis Ende Mai 2013 an den Wochenenden noch freie Termin. Im Seminar werden dörfliche Entwicklungsdefizite analysiert, ein Leitbild entwickelt und ortspezifische Lösungen erarbeitet. Durch Ihre Teilnahme am Seminar fördern wir ihre aktive und qualifizierte Mitarbeit und ihre Identifikation mit den Maßnahmen zur Dorferneuerung. …weiter


11. Dez 2012 ▪ Katja Gehlfuß

Preisverleihung: Thüringer Preis zur Förderung der Baukultur

Der Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, Christian Carius, hat heute als Schirmherr des zum vierten Mal von der Stiftung Baukultur ausgelobten „Thüringer Preises zur Förderung der Baukultur“ gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Jury, Prof. Dr.-Ing. Gerd Zimmermann, die Preise und Anerkennungen auf Schloss Ettersburg verliehen.


14 Bilder. Klicken Sie auf ein Bild um die Diaschau zu starten.

Preisverleihung: Christian Carius, Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, Foto: Katja Gehlfuß Preisverleihung: Christian Carius, Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, Foto: Björn Radermacher Preisverleihung: Prof. Dr-Ing. Gerd Zimmermann, Vorsitzender der Jury, Foto: Katja Gehlfuß

06. Okt 2012 ▪ Katja Gehlfuß

Preisverleihung Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2012

Das Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz überreichte heute der Gemeinde Neustadt/Südharz offiziell ihre Siegerurkunde. Die Wettbewerbsjury würdigte mit ihrer Entscheidung das große Engagement der Neustädter Bürger und ihrer Vereine für das dörfliche Miteinander, die regionalen Bräuche und die lokale Wirtschaft. Der Sieg war mit einem Preisgeld von 5.000,00 Euro dotiert. Acht weitere Gemeinden erhielten eine Anerkennung. …weiter